Einsatzbericht 05.07.2019 (FeuKl)

Am 05.07.2019 um 09:58 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn mit dem Alarmstichwort Feuer Klein (FeuKl) in den Kükelser Weg 8, zum dortigen Kindergarten alarmiert. Hierbei handelte es sich um eine Brandschutz- und Räumungsübung, die nach Vorgaben des vorbeugenden Brandschutzes regelmäßig durchgeführt werden muss. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits alle Kinder und Erzieher das Gebäude verlassen und sich an dem dafür vorgesehenen Sammelplatz eingefunden. Dem Einsatzleiter konnte durch die Kindergartenleitung sofort die Anzahl der Erzieher und anwesenden Kinder genannt und die Vollzähligkeit bestätigt werden. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr führten dann noch einen Löschangriff und anschließend Belüftungsmaßnahmen durch.

Aus Sicht der Feuerwehr können wir sagen, dass sich die Kinder und Erzieher vorbildlich verhalten haben. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Die Feuerwehr Wittenborn war mit 11 Kameraden im Einsatz.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (ELW1, TLF 16/25)

Veröffentlicht unter Übung

Einsatzbericht 07.07.2019 (ThKl)⁩

Am 07.07.2019 um 03:38 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn, mit dem Alarmstichwort Technische Hilfe Klein (ThKl), wieder in die Teichstraße alarmiert. Diesmal war es an der Einmündung zum Eichenweg zu einem Wasserrohrbruch in der Hauptleitung gekommen. Der betroffene Bereich wurde durch die Feuerwehr abgesperrt und die Hauptleitung geschlossen. Durch die Gemeinde wurde ein Brunnenbauunternehmen beauftragt.

Die Feuerwehr Wittenborn war mit 7 Kameraden im Einsatz.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (TLF 16/25) 

Einsatzbericht 06.07.2019 (ThKl)⁩

Am 06.07.2019 um 04:21 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn, mit dem Alarmstichwort Technische Hilfe Klein (ThKl), in die Teichstraße 15 alarmiert. Hier war es zu einem Wasserrohrbruch in der Hauptleitung gekommen. Der betroffene Bereich wurde durch die Feuerwehr abgesperrt und die Hauptleitung geschlossen. Durch die Gemeinde wurde ein Brunnenbauunternehmen beauftragt.

Die Feuerwehr Wittenborn war mit 3 Kameraden im Einsatz.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (TLF 16/25)

Einsatz THKI 05.05.2019

Um 06:50 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn mit dem Alarmstichwort
Technische Hilfe Klein (THKl) zu einem Wasserrohrbruch in die Teichstraße
alarmiert. Der betroffene Bereich wurde durch die Feuerwehr gesichert und
die Hauptleitung abgesperrt. Durch die Gemeinde wurde eine Brunnenbaufirma
beauftragt.
Die Feuerwehr Wittenborn war mit 7 Kameraden im Einsatz.
Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (ELW1, TLF 16/25)

Einsatz THKL 10.03.2019

Am 10.03.2019 um 21:57 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn mit dem Alarmstichwort THKl (Technische Hilfeleistung Klein) in die Straße Am Karpfenteich alarmiert. Besorgte Bürge hatten eine Katze in einem Baum in ca. 7m Höhe entdeckt, die dort bereits seit längerer Zeit verharrte. Als die Kameradinnen und Kameraden mit dem Anleitern begannen, entschloss sich die Katze jedoch den Baum selbständig zu verlassen und die Flucht zu ergreifen. Die Feuerwehr Wittenborn war mit 11 Kameraden im Einsatz.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (ELW1, TLF 16/25)

Dienstabend 01.03.2019

An unserem Dienstabend am 01.03.2019 haben wir uns der Ersten Hilfe Ausbildung unserer Kameraden gewidmet. Zunächst ging es um die theoretischen Grundlagen zum Auffinden von Notfallpatienten, inklusive Bewusstseins- und Atemkontrolle. Auch die Technik zur Durchführung einer Herz-Lungen-Wiederbelebung wurde geschult. Zum Abschluss des theoretischen Teils haben wir noch den korrekten Aufbau von Verbänden und die Abnahme eines Motorradhelms besprochen.

Im Anschluss haben wir uns dann dem praktischen Üben des soeben erlernten Wissens zugewandt. An drei Stationen haben wir verschiedene Szenarien geübt. So haben wir an der ersten Station die patientengerechte Rettung einer Person aus einem PKW mit Hilfe eines Spineboards und unter Anlage eines Stifnecks geübt.

Ab der zweiten Station übten wir dann die Versorgung eines verunfallten Motoradfahrers inklusive Abnahme des Helms und der Versorgung einer offenen Beinfraktur.

Die dritte Station gab uns dann die Möglichkeit, die Herz-Lungen-Wiederbelebung an entsprechende Übungsphantomen zu üben. Hier haben wir auch gleich den Einsatz von AED’s, sowie die Beatmung mit Hilfe eines Beatmungsbeutels geübt.

Einsatz THKI 21.02.2019

Wir wurden um 04:12 Uhr mit der Alarmmeldung „Technische Hilfe Klein“ aus unseren Betten gerufen. Ein zufällig im Amselweg arbeitender Zeitungsausträger, hatte sprudelndes Wasser aus dem Boden entdeckt und diesen vermeintlichen Wasserrohrbruch weitergemeldet. Nach Eintreffen sicherten wir die Einsatzstelle und unterbrachen die Wasserversorgung für den betroffenen Teil der Leitung, um ein weiteres Nachlaufen von Wasser zu verhindern. Durch die Unterspülung des Gehsteigs sackte dieser auf ca. 2m2 ab.
Nach ca. 30 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Gemeinde übergeben werden und die Kräfte konnten wieder einrücken.
Die Feuerwehr Wittenborn war mit 8 Kameraden im Einsatz. Fahrzeuge am Einsatzort: TLF 16/25, POL mit einem Streifenwagen.

Einsatzbericht 12.01.2019 VU PKL

Um 13:04 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn zusammen mit der Feuerwehr Wahlstedt, der Feuerwehr Todesfelde und dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Auf der K73 Fahrtrichtung Wahlstedt war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehrere Bäume tuschiert. Das Fahrzeug blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Wahlstedt übernahm die technische Rettung mit Hydraulischem Rettungsgerät. Die Feuerwehr Wittenborn unterstützte bei der Stabilisierung des Fahrzeuges und stellte den Brandschutz sicher. Nach der Rettung wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Zeit der Rettungsarbeiten war die K73 in Wittenborn voll gesperrt.

Die Feuerwehr Wittenborn war mit 21 Kameraden im Einsatz.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (ELW1, TLF 16/25, LF 10/6), Feuerwehr Wahlstedt (PKW, ELW1, MZF, LF 8/6, LF 16/12, HLF 20/16, GW-N), Feuerwehr Todesfelde (TLF16/25, MZF), RTW, NEF, POL